Twitter on sidux - die Zweite

Nachdem nach der Umstellung auf KDE4 die beiden im ersten Testabschnitt erwähnten Clients immer mehr Schatten warfen, wurde es Zeit für einen neuen Twitter-Client.
Die Anforderungen daran sind für meinen Gebrauch immer noch relativ minimalistisch. Der Client sollte in erster Linie Multi-Account fähig sein, um identi.ca und Twitter unter einen Hut zu bringen, und alles andere sind nette Features, die sein können, aber nicht müssen.

Dank eines Tipps hielt nun Choqok Einzug hier auf den sidux-Systemen.

Choqok ist ein Open-Source Micro-Blogging-Client für KDE, der von Hause aus Multi-Account fähig ist und sowohl Twitter, wie auch identi.ca unterstützt.

Die verschiedenen Accounts werden in Choqok in Tabs organisiert. Diese unterteilen sich in Reiter für Updates, Antworten, sowie eingehende und ausgehende Direct-Messages. Längere URLs lassen sich automatisch beim Versand kürzen, so das dem Zwitschern mit 140 Zeichen nichts mehr im Wege steht.

http://choqok.gnufolks.org/

Neuen Kommentar schreiben