Mögen die Spiele beginnen

Nachdem Mozilla mit dem Firefox, Microsoft mit dem IE und Google mit Chrome, dem jüngsten Spross in der Regie der Browser, wie jeden Abend darum bemüht waren die Vorherrschaft über das heimische Fenster zum WorldWideWeb zu übernehmen, kommt nun mit dem Internet Explorer 8 der erste der drei Kontrahenten aus der Beta-Ecke.

Mit Vorschusslorbeeren wurde nicht gegeizt, so konnte man lesen, dass Microsoft nun seit Jahren mal wieder einen "konkurrenzfähigen" Browser veröffentlicht hat.
Jetzt kann man gespannt sein, wie sich diese Konkurrenzfähigkeit niederschlägt und wie sich der Kampf um die Krone des beliebtesten Browsers weiterentwickelt. Für Googles Chrome 2 wurde im Vorfeld bereits eine neue Beta-Version gesichtet und beim Firefox wurden im Laufe der aktuellen Betaentwicklungen so viele Änderungen berücksichtigt, dass die nächste Version gleich als Firefox 3.5 ins Rennen gehen soll.

http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-veroeffentlicht-den-Internet-Ex...
http://www.golem.de/0903/65973.html

Neuen Kommentar schreiben